Holzmerkmale

Bevor Sie ein Holzprodukt ankaufen, müssen Sie sich mit den Eigenschaften von Holz bekanntmachen. Was sollen Sie beachten und berücksichtigen, wenn ist etwas normal oder eben nicht? Manche Sachen gehören einfach zum Rohstoff Holz, obschon Sie vielleicht denken, dass es sich um eine inferiore Qualität handelt. Nachfolgend eine Auflistung dieser typischen Holzeigenschaften.

Farbunterschied:  
Jeder Baum hat eine andere Form, Größe und Farbe. Bäume sind nie identisch. Farbunterschiede sind also logisch. Diese Farbunterschiede könnten übrigen auch während der Verarbeitung entstehen. Sie verschwinden aber im Laufe der Zeit durch die Einwirkung der Sonne. Achten Sie bitte darauf, dass unbehandeltes Holz, sowie alle Douglas Gartenmöbel und Spielgeräte, im Laufe der Zeit  unter Einfluss von Wetter und Wind „ergrauen“. Diese ergraute Farbe kann man, wenn gewünscht, ankämpfen indem Sie das Holz leicht schmirgeln und einölen.
Harztropfen:  
Während Lagerung und Verarbeitung wird das Holz „arbeiten“. Bei Nadelholz könnte es Harztropfen geben. Das ist eine natürliche Erscheinung. Sie können diese Tropfen wenn gewünscht mit Terpentin entfernen.
Schimmel und Blaubeschlag:   
Besonders im Sommer / bei warmem Wetter könnte es sogenannten Blaubeschlag geben. Diese Schimmel beeinflussen die Holzstärke nicht und können einfach mit Wasser weggespült werden. Wenn Sie überhaupt nichts machen, werden sie durch Verwitterung verschwinden.
Salzbildung auf imprägniertem Holz:  
Holz das unter hohem Druck imprägniert wird, enthält Imprägniersalze. Diese Salze verhindern, dass das Holz von Schimmel und Insekten angegriffen wird. Ab und zu werden Sie grüne oder weiße Flecken entdecken (auch grossere Flecken möglich). Es betrifft Harz, das durch diese Salze gefärbt worden ist. Es hat keinen Einfluss auf die Holz-Nachhaltigkeit. Nach einige Zeit verschwinden diese selbst.
Knackse und Risse:  
Beim Trocknungsprozess oder in trockenen Perioden könnten, wegen einer nicht gleichmäßigen Holzstruktur, Knackse oder Risse entstehen, besonders bei Rundholz. Abhängig von den Wetterverhältnissen (sowie trocken, Regen, Sonnenschein oder Schatten) könnte das Holz in größerem oder geringerem Ausmaß geknackt sein. Diese Knackse und Risse sind nach DIN Norm 4074 erlaubt. Prestige-Garden selektiert sein Holz mit größter Sorgfalt und versucht diese Risse zu bekämpfen.